06 Wildberger Tor

Stadtrundgang

06. Etappe

Borchertstraße: Das Einfallstor von Wildberg aus

Im Mittelalter war das Tor im Osten Wusterhausens die Hauptverkehrsader, über die der
Großteil der Fremden und Pilger die Stadt betrat. Kurz nach der Stadtgründung wurde in den
30er und 40er Jahren des 13. Jahrhunderts die Infrastruktur der mittelalterlichen Stadt
errichtet.

Weiterführende Informationen

Ausstellung: Bohle aus dem Wildberger Tor in der Dauerausstellung. Ein Eichenstamm aus dem Bohlenweg am Wildberger Tor in Wusterhausen, gefällt um 1240.
Der Eichenstamm gehört zum Straßenbelag des hölzernen Bohlenwegs am Wildberger Tor 4. 

Stadtrundgang Karte Gesamtansicht

Stadtrundgang Karte Gesamtansicht

scrollup
DE
Success message!
Warning message!
Error message!